Rechtsirrtum Ehepartner haften gegenseitig für Schulden

Ehegatten haften grundsätzlich nur für die eigenen Schulden. Schließt ein Ehegatte einen Vertrag ab, so trifft auch nur diesen die jeweilige vertragliche Verpflichtung. Dies gilt sowohl für den gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft als auch für die Gütertrennung. Anders kann es nur sein, wenn der Ehegatte den Vertrag mit unterzeichnet hat, sich als Bürge zur Verfügung stellt oder in der Gütergemeinschaft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s